Neugeborenenorthopädie

Die frühzeitige Erkennung angeborener Störungen beim Neugeborenen bietet die Möglichkeit der echten Heilung einer orthopädischen Erkrankung. Die klinische Untersuchung des Babys wird hier insbesondere zur Beurteilung der Hüftgelenke durch Ultraschall unterstützt.

Fußfehlbildungen wie Sichelfuß oder Hackenfuß können in oft mit einfachen Maßnahmen reguliert werden. Gelegentlich sind für den Laien gravierend aussehenden Fehlhaltungen auch völlig harmlos und müssen nicht behandelt werden. Etwas aufwändiger kann sich die Therapie beim – relativ seltenen – Klumpfuß gestalten.

Fehlstellungen an der Wirbelsäule sind in der Regel mit Lagerungsmaßnahmen oder Krankengymnastik zu behandeln. Auch die Osteopathie kann hier gute Erfolge erzielen.

Wichtig ist gerade beim Neugeborenen nicht die Augen vor den “Problemchen” zu verschließen, bevor die zu echten Problemen werden.

Elterninformationen zum Download:

Hüftreifungsstörung

Hüftdysplasie             

Hüftluxation

Klumpfuß 

muskulärer Schiefhals

Säuglingsskoliose

Sichelfuß - Video zur Sichelfußbehanldung


Hackenfuß -  Video zur Hackenfußbehandlung