Infotreff Gesundheit – Wenn das Knie knirscht

Vortrag von PD Dr Radke am 4.7.2016; 18:00

Ge­lenk­ver­schleiß macht ab einem be­stimm­ten Le­bens­al­ter auch vor sport­lich ak­ti­ven Per­so­nen nicht Halt. Ge­ra­de schmer­zen­de Ge­len­ke hem­men alle Ak­ti­vi­tä­ten und be­ein­träch­ti­gen die Le­bens­qua­li­tät stark. Die Knie­ar­thro­se, also die vor­zei­ti­ge Ab­nut­zung des Knie­ge­lenks, ist die zweit­häu­figs­te Ar­thro­se­form – nur die Hüft­ar­thro­se kommt noch öfter vor. Chef­arzt Dr Radke be­ru­higt: „Ob­wohl die Knie­ar­thro­se ge­ra­de bei äl­te­ren Men­schen ge­häuft auf­tritt, kön­nen wir zahl­rei­che Lö­sungs­stra­te­gi­en an­bie­ten. In un­se­rem zer­ti­fi­zier­ten En­do­pro­the­tik­zen­trum ste­hen neben ope­ra­ti­ven auch wirk­sa­me kon­ser­va­ti­ve Be­hand­lungs­for­men zur Ver­fü­gung. Und wenn wirk­lich ope­riert wer­den muss, ver­su­chen wir immer ge­len­ker­hal­tend zu ar­bei­ten. Bei star­kem Ver­schleiß ist je­doch meist ein Ge­len­ker­satz durch eine Pro­the­se er­for­der­lich.

Die En­do­pro­the­tik ge­hört zu den Spe­zi­al­ge­bie­ten von Radke, der seit Jah­res­an­fang neben sei­ner Tä­tig­keit in der or­tho­pä­di­schen Ge­mein­schafts­pra­xis Radke, Klein, Noe und Kett­ler auch als Chef­arzt am Rot­kreuz­kli­ni­kum tätig ist. In sei­nem Vor­trag stellt er den Weg zum künst­li­chen Er­satz des Knie­ge­lenks dar. Dabei wird er auf wich­ti­ge Fra­gen zur Tech­nik, Halt­bar­keit und sport­li­cher Be­last­bar­keit einer Ge­lenk­pro­the­se ein­ge­hen sowie den Stel­len­wert der Be­we­gung für den lang­fris­ti­gen Ope­ra­ti­ons­er­folg be­to­nen. Nach dem Vor­trag be­ant­wor­tet der ver­sier­te Ope­ra­teur Fra­gen rund um das Thema Knie­pro­the­se.

Jeder Vor­trag be­inhal­tet Emp­feh­lun­gen, was der Ein­zel­ne für sich tun kann, um seine Ge­sund­heit zu er­hal­ten oder zu ver­bes­sern. Eine An­mel­dung ist nicht er­for­der­lich.

Ort:
Rotkreuzklinikum München
Aula der Schwesternschaft München vom BRK e.V.
Rotkreuzplatz 8 (Eingang Hochhaus)
80634 München